Home arrow Poolbecken  
14:40 - Saturday, 19 October 2019
Poolbecken PDF Print E-mail

Vollisoliertes Fertigbecken aus GFK

Für das Schwimmbecken des zeroPool wurde auf ein Fertigbecken von RivieraPool zurückgegriffen, das serienmäßig bereits eine Hartschaumisolierung an der Außenschale enthält. Das glasfaserverstärkte Polyester-Becken ist aus einem Stück gefertigt und auf Grund der Sandwichbauweise mit zusätzlich horizontal einlaminierten Stahlprofilen äusserst robust und stabil.

Die Wahl fiel auf das Modell Modena 660, das mit seiner eingeformten vierstufigen Treppenanlage und ergonomischen Sitz- und Liegebereich als auch dem optional integrierten Rollladen- und Technikschacht klar strukturiert ist. 

Das Modell gibt es auch als komplettfertigen SwimSpa mit einer ab Werk installierten umfangreichen 'FunPak'-Ausstattung. Das 'FunPak F4' mit diversen Massagefunktionen sowie Haltestangen und Handläufen machen aus dem SwimSpa eine Multi-Fitness-Anlage.

Im zeroPool ist allerdings vom FunPak nur der Boden-Geysir eingebaut. Als Gegenstromanlage wurde die MIRO SPORT von UWE eingebaut, die mit zwei leistungsstarken Pumpen eine Strömungsleistung von bis zu 150 m³/h erzeugt. 

Das Modena 660-Becken bietet folgende Austattungsdetails:

  • zwei Einlaufdüsen im Treppen- und Liegebereich
  • einen Bodenablauf und einen Oberflächenskimmer in Edelstahl
  • Niveauregulierung
  • 4-stufige Treppenanlage mit rutschhemmend profilierter Oberfläche
  • großzügige Sitz- und Liegestufe
  • Rollladensicherheitskante und Stehstufe
  • Stahlrahmen integriert unterhalb der Rollladenkante
  • Becken in Sandwichbauweise mit 20 mm Hartschaumisolierung in den Wänden und 30 mm im Boden

Modena 660


Technische Daten

  • Abmessungen
        Innen ohne Technikschacht: 6,60 x 3,20 x 1,50 m 
        Außen inkl. Technik- und Rollladenschacht: 7,82 x 3,4 x 1,54 m
  • hohe Wasserline (Wasserspiegel nur 7 cm unter dem Beckenrand)
  • Wasservolumen ca. 24 m³
  • Wasseroberfläche ca. 21 m²
  • Hartschaumisolierung  20 mm Seitenwände und 30 mm Boden
  • Leergewicht ohne Technik ca. 600 kg 


Einbau

Für die Hinterfüllung des Beckens wurde nicht Magerbeton, sondern Leichtbeton von Thermozell im Mischungsverhältnis 400 verwendet (2 Sack Zement auf einen 200 l Sack Thermozell und 20 l Wasser).

Die Mischung 400 besitzt eine Wärmeleitfähigkeit von 0,12 W/mK. Die 20 mm Hartschaumisolierung des Beckens ergeben zusammen mit der durchschnittlich ca. 25 cm Leichtbetonschichtdicke einen U-Wert von 0,36 W/m²K. Beücksichtigt man die Einbauverhältnisse im Erdreich, so ergibt sich ein Uequiv,bw < 0,28 W/m²K.

Bei einer Wassertemperatur von 26°C und Erdreichtemperatur von 14°C verliert das Becken damit über

  • die Beckenwände ca. 86 W
    (20mm PU + 250 mm TZ400; 24 m² und Uequiv,bw < 0,28 W/m²K, 260 W ohne TZ400 Hinterfüllung!)
  • den Beckenboden ca. 70 W
    (30 mm PU und Bodenplatte, 11,5 m² und Uequiv,bw = 0,50 W/m²K)

Die rechnerische Gesamtverlustleistung dieses gut isolierten Beckens beträgt demnach nur 156 W (bzw. 3,8 kWh/d). Ohne Thermozellhinterfüllung würde das bereits werkseitig gut isolierte Becken ca. 8 kWh/d verlieren.  

 


 
img_0747vs.jpg
Anzeigen

Loxone - Endlich eine einfache Lösung für die Hausautomation


Bosch


Fluke - Professionelle Messgeräte


Omnio Funkbussystem


JBL - - bei der Audiowiedergabe seit 60 Jahren weltweit führend

Riviera



Speck Grando

Webdesign by Webmedie.dk CMS Ny hjemmeside Webdesign